A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z
Na No
Home  /  Natrium

Natrium

Natrium ist ein chemisches Element mit dem Symbol Na (vom lateinischen Namen „natrium“) und der Ordnungszahl 11. Es gehört zur Gruppe der Alkalimetalle im Periodensystem und ist ein weiches, silbrig-weißes, sehr reaktives Metall. Natrium kommt in der Natur nicht in seiner reinen Form vor, da es sehr reaktiv ist. Stattdessen findet man es in Verbindungen, vor allem in Salzen. Das bekannteste Natriumsalz ist Natriumchlorid (NaCl), besser bekannt als Kochsalz oder einfach Salz, das in großen Mengen in Meerwasser und als Mineral Halit vorkommt.

Aufgrund seiner hohen Reaktivität reagiert Natrium heftig mit Wasser unter Bildung von Natriumhydroxid (NaOH) und Wasserstoffgas (H₂), was oft eine exotherme Reaktion ist, die genug Wärme freisetzt, um das entstehende Gas zu entzünden. Diese Eigenschaft macht den Umgang mit elementarem Natrium unter bestimmten Bedingungen gefährlich.

In biologischen Systemen spielt Natrium eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung des osmotischen Gleichgewichts und des Säure-Basen-Haushalts. Es ist auch wesentlich für die Nervenimpulsübertragung und die Muskelkontraktion. Der menschliche Körper reguliert den Natriumspiegel sorgfältig, um diese lebenswichtigen Funktionen zu unterstützen, was die Bedeutung einer ausgewogenen Aufnahme von Natrium durch die Ernährung unterstreicht.

Zu viel Natrium kann jedoch zu Gesundheitsproblemen führen, wie zum Beispiel zu hohem Blutdruck (Hypertonie), der das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht. Deshalb empfehlen Gesundheitsorganisationen eine Begrenzung der Natriumaufnahme durch die Ernährung.